ALArmstufe in bawü

Seit dem 17.11.2021 gilt für ganz Baden-Württemberg die Alarmstufe. Eine Teilnahme an den Präsenzkursen ist dadurch gesetzlich nur noch unter 2G möglich. Da ich der Meinung bin, dass es wichtig ist, dass sich auch Geimpfte und Genese testen, bitte ich euch um 2G-Plus. Bitte testet euch kurz zu Hause (Schnelltest), bevor ihr ins Studio kommt. Ich danke euch von Herzen.
UPDATE: ab dem 24.11.21 gilt die ALARMSTUFE II

Ausgenommen von der grundsätzlichen Testpflicht sind:

  • Personen bis einschließlich 17 Jahre, die nicht mehr zur Schule gehen.
  • Personen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können. Hier ist ein entsprechender ärztlicher Nachweis vorzuzeigen.
  • Personen für die es keine allgemeine Impfempfehlung der Ständigen Impfkommission (STIKO) gibt.
  • Schwangere und Stillende, da es für diese Gruppen erst seit dem 10. September 2021 eine Impfempfehlung der STIKO gibt.

Warnstufe in BaWü

Gestern, am 02.11.2021 wurde die Warnstufe für BaWü verkündet, die ab heute gültig ist.

Das Wichtigste vorab
mein YOGAahh-Atelier bleibt auch in der Warn- und Alarmstufe GEÖFFNET. In der Übersicht seht ihr nochmals, was wann, wie gilt. Geimpfte und genesene Personen dürfen (mit Nachweis) an allen Kursen in Präsenz teilnehmen. Alle Ungeimpften Yogis & Yoginis dürfen nur noch mit einem PCR-Test am Unterricht teilnehmen. Mir ist bewusst, dass die Kosten für einen PCR-Test nicht in Relation zu einer YOGAahh-Stunde stehen… ich werde euch vermissen. Ich mache mir Gedanken dazu, inwieweit ich meine Hybridstunden (Präsenz + Zoom) wieder erhöhe.

Ausnahmen von der strengeren Testpflicht
Ausgenommen von der PCR-Testpflicht (Warnstufe) bzw. dem Zutritts- und Teilnahmeverbot (Alarmstufe) sind:

  • Personen bis einschließlich 17 Jahre, die nicht mehr zur Schule gehen.
  • Personen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können. Hier ist ein entsprechender ärztlicher Nachweis vorzuzeigen.
  • Personen für die es keine allgemeine Impfempfehlung der Ständigen Impfkommission (STIKO) gibt.
  • Schwangere und Stillende, da es für diese Gruppen erst seit dem 10. September 2021 eine Impfempfehlung der STIKO gibt.

Quelle: Sozialministerium Baden-Württemberg

Wenn ihr Fragen habt, meldet euch sehr gerne bei mir.
Bleibt gesund und zuversichtlich,
eure Sanne

 

Was gilt ab heute im Atelier?

Ab 16. September 2021 tritt ein dreistufiges Warnsystem in Kraft. Dies bedeutet, dass es strengere
Regelungen bei abzeichnender Überlastung der Krankenhäuser geben wird. Alle Infos könnt ihr unter folgenden Links nachlesen: aktuelle Verordnung  und alles auf einen Blick. Alles was fürs Atelier wichtig ist, habe ich euch in folgender Grafik dargestellt. Aktuell befinden wir uns in der Basisstufe (Stand 15.09.21).