Lockerungen ab dem 23.02.2022

Happy 2022 Yogaahh

Warnsystem in Baden-Württemberg 23.02.22 (1)

Endlich wieder Lockerungen! Wir haben so lange darauf gewartet! Ich freue mich so sehr, dass ich nun endlich wieder ALLE bei mir im Atelier begrüßen darf. Ab heute gilt in Baden-Württemberg die Warnstufe. Fürs Atelier bedeutet das 3G + FFP2 Maske bis zu eurer Matte.

Zuversichtlich, dass ich ab heute wieder starten kann, hatte ich Anfang der Woche den neuen Wochenplan veröffentlicht. Leider sieht jetzt alles schon wieder ganz anders aus, da ich gestern nun auch einen positiven Schnelltest hatte… das PCR-Test-Ergebnis bekomme ich heute. Deshalb sage ich vorerst alle Stunden für diese Woche ab. Falls sich mein positives Ergebnis bestätigt, bleibt das Atelier bis einschließlich 01. März 2022 geschlossen. Ich halte euch auf dem Laufenden.

Leben lernen 

Von der Sonne lernen, zu wärmen, 

von den Wolken lernen, leicht zu schweben,  

von dem Wind lernen, Anstöße zu geben,  

von den Vögeln lernen, Höhe zu gewinnen,  

von den Bäumen lernen, standhaft zu sein. 

Von den Blumen das Leuchten lernen,  

von den Steinen das Bleiben lernen, 

von den Büschen im Frühling Erneuerung lernen,  

von den Blättern im Herbst das Fallenlassen lernen,  

vom Sturm die Leidenschaft lernen. 

Vom Regen lernen sich zu verströmen,  

von der Erde lernen, mütterlich zu sein,  

vom Mond lernen sich zu verändern, 

von den Sternen lernen, einer von vielen zu sein 

von den Jahreszeiten lernen,  

dass das Leben immer von neuem beginnt…  

Ute Latendorf

Das Leben lehrt mich gerade die maximale Flexibilität. Passt ja ganz gut zum YOGAahh ;).

Ich wünsche euch einen schönen Tag. Genießt die Sonne.
Eure Sanne#Quarantäne (1)

Warnstufe in BaWü

Gestern, am 02.11.2021 wurde die Warnstufe für BaWü verkündet, die ab heute gültig ist.

Das Wichtigste vorab
mein YOGAahh-Atelier bleibt auch in der Warn- und Alarmstufe GEÖFFNET. In der Übersicht seht ihr nochmals, was wann, wie gilt. Geimpfte und genesene Personen dürfen (mit Nachweis) an allen Kursen in Präsenz teilnehmen. Alle Ungeimpften Yogis & Yoginis dürfen nur noch mit einem PCR-Test am Unterricht teilnehmen. Mir ist bewusst, dass die Kosten für einen PCR-Test nicht in Relation zu einer YOGAahh-Stunde stehen… ich werde euch vermissen. Ich mache mir Gedanken dazu, inwieweit ich meine Hybridstunden (Präsenz + Zoom) wieder erhöhe.

Ausnahmen von der strengeren Testpflicht
Ausgenommen von der PCR-Testpflicht (Warnstufe) bzw. dem Zutritts- und Teilnahmeverbot (Alarmstufe) sind:

  • Personen bis einschließlich 17 Jahre, die nicht mehr zur Schule gehen.
  • Personen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können. Hier ist ein entsprechender ärztlicher Nachweis vorzuzeigen.
  • Personen für die es keine allgemeine Impfempfehlung der Ständigen Impfkommission (STIKO) gibt.
  • Schwangere und Stillende, da es für diese Gruppen erst seit dem 10. September 2021 eine Impfempfehlung der STIKO gibt.

Quelle: Sozialministerium Baden-Württemberg

Wenn ihr Fragen habt, meldet euch sehr gerne bei mir.
Bleibt gesund und zuversichtlich,
eure Sanne